Home

Haben wir die Wahl?

Unter dem Motto „Wir haben die Wahl!?“ sind am 19. Januar 2019 von 10 bis 18 Uhr alle interessierten Menschen aus der Metropolregion Rhein-Neckar herzlich zum 1. Feministischen Barcamp Mannheim eingeladen. Dieses wird von der Gleichstellungsbeauftragten der STADT MANNHEIM² veranstaltet und findet im Stadthaus N1 statt.

 

Das Datum ist von historischer Bedeutung, denn vor 100 Jahren, am 19. Januar 1919 haben Frauen in Deutschland auf nationaler Ebene zum ersten Mal gewählt. Dieses 100-jährige Jubiläum nehmen wir zum Anlass, um die Wahlrechte von Frauen heute auf den Prüfstand zu stellen: Haben wir mittlerweile – 100 Jahre nach dem Erkämpfen des Wahlrechts – die Freiheit, in all unseren Lebensbereichen frei zu wählen? Können Frauen ihren Beruf, ihre Karriere und ihre Rollen in Gesellschaft und Familie frei wählen? Wie sieht es in der Politik, der Kunst, der Kultur oder auch in der Wissenschaft aus?

 

Was ist ein Barcamp?

Das 1. Feministische Barcamp Mannheim will vielfältigen Raum für Vernetzung und den Austausch über feministische Themen aus Gesellschaft, Leben und Politik schaffen. Dabei sind alle aufgefordert, sich aktiv einzubringen, Impulse zu geben, zuzuhören und sich zu vernetzen. Im Fokus stehen vor allem junge Feminist*innen aus der Region.

Bei dem offenen Format „Barcamp“ diskutiert die Quadratestadt über Frauen in der Politik, das Frauenwahlrecht und die Wahlmöglichkeiten, die Frauen heute haben. Ein Barcamp ist eine Tagung mit offenen Zeitslots für Diskussionsrunden, Workshops und Talks, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmenden zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und gestaltet werden.

 

Das 1. Feministische Barcamp Mannheim ist eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der STADT MANNHEIM².

Back To Top